Küstenwetter

Nordsee & Ostsee

Seewetterbericht Deutsche Nord- und Ostseeküste
herausgegeben vom Seewetterdienst Hamburg
27.05.2022, 00 UTC:

Wetterlage:
Ein Tiefdrucksystem mit Zentren 999 Südteil Norwegische
See, 997 Mittelschweden, 999 Raum Helsinki verlagert sich
ost-nordostwärts und bildet bis Freitagabend einen
gemeinsamen Schwerpunkt 992 über Finnland, der
anschliessend stationär bleibt. Entlang der Südflanke zieht
ein Randtief 1013 Deutsch Bucht rasch bis Polen durch.
Anschliessend wandert das Hoch 1029 Biskaya nordwärts nach
Irland.

Vorhersage bis Sonnabend früh:

Nordseeküste:
Ostfriesische Küste:
West 6, nordwestdrehend, etwas zunehmend, strichweise
Gewitter.
Elbmündung:
West 6, nordwestdrehend, etwas zunehmend, strichweise
Gewitter.
Helgoland:
West 6, nordwestdrehend, etwas zunehmend, strichweise
Gewitter, See zunehmend 3 Meter.
Nordfriesische Küste:
West 6, nordwestdrehend, etwas zunehmend, strichweise
Gewitter.
Elbe von Hamburg bis Cuxhaven:
Westteil West 6, nordwestdrehend, etwas zunehmend, sonst
West um 5, strichweise Gewitterböen.

Ostseeküste:
Flensburg bis Fehmarn:
West 5 bis 6, zeitweise zunehmend 7, später
nordwestdrehend, strichweise Gewitter.
Östlich Fehmarn bis Rügen:
West 5 bis 6, zeitweise zunehmend 7, später
nordwestdrehend, strichweise Gewitter.
Östlich Rügen:
West 5 bis 6, zeitweise zunehmend 7, später
nordwestdrehend, strichweise Gewitter.

Windstärke in Beaufort, Luftdruck in Hektopascal